Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Müllvermeidung

Vom Bauer

Gestern war ich nun endlich (nehm ich mir seit 3 Monaten vor) beim Bauer. Es gibt dort separat ein Häusle mit einer Milchtankstelle. Da ich keine so große Flasche hatte hab ich dort für 1,10€ eine gekauft und dann für 1€ Milch eingefüllt. Super System, total einfach! 

Aus der Vending Maschine hab ich dann noch Eier geholt. Es gibt auch Honig, Kartoffeln und Nudeln. Der Eierkarton wird mehrfach benutzt. 

Bin begeistert! 

weiterlesen

Allgemein

Was ist ein Wunder?

9. März 2017

Luther bringt mich echt zum nachdenken:

Wir sind es zwar so gewöhnt, dass das Korn jährlich aus der Erde wächst; und durch solche Gewohnheiten so geblendet, dass wir das nicht achten. Denn was wir täglich sehen und hören, das halten wir nicht für Wunder. Dabei ist es doch so groß, ja, wenn man recht davon reden soll. wohl ein größeres Wunder, dass Gott aus Sand und Steinen das Korn gibt, als dass er mit sieben Broten die Menge speist.

weiterlesen

Allgemein

WTF WFT!?

8. März 2017

Entschuldigt bitte den Kraftausdruck, aber dieses „Wortspiel“ ist mir halt eingefallen und musste ich loswerden… 🙂

Heute ist Weltfrauentag (WFT). Na dann: Herzlichen Glückwunsch… oder so.

Wenn ich etwas dazu beigetragen hätte, dass ich als Frau auf die Welt gekommen bin würde ich etwas feiern und mich vielleicht sogar feiern lassen. Aber so finde ich es albern, dass ich heute beim arbeiten Schokolade bekommen habe (zumal ich in der Fastenzeit auf Schokolade verzichte). Ich bin vorhin beim Blumenladen vorbei gefahren, wo die Hölle los war. Und das versteh ich halt ehrlich gesagt gar nicht. Da bekommen heute Frauen die in einem sicheren und reichen Land leben Rosen geschenkt, die wahrscheinlich aus Afrika kommen (die meisten Rosen kommen aus Afrika), und die Rosen wurden mit Trinkwasser gegossen, das wiederum den Einwohnern zum trinken fehlt. Das kann meiner Meinung nach nicht der Sinn des Weltfrauentages sein!

Ich bete heute für die Frauen denen es nicht so gut geht wie mir, die nach wie vor unter Unterdrückung und Gewalt leiden. Ich schreibe absichtlich nicht „die nicht gleichberechtigt sind“, denn das finde ich ein schwieriges Wort. Was bedeutet gleich berechtigt? Will ich wie ein Mann beurteilt und behandelt werden? Ich bin ganz anders wie ein Mann. Meiner Meinung nach sind Männer und Frauen nicht gleich. Aber das ist nochmal eine ganz andere Diskussion.

Ich wünsche mir aber, dass alle Frauen auf der Welt die gleichen Rechte und Chancen haben!

weiterlesen