Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Hallo, wie gehts?

11. Juli 2018

Diese Frage wird mir häufig gestellt, und oft frag ich mich dann: Will mein Gegenüber einfach nur höflich sein, oder interessiert es ihn/sie wirklich? Ihr kennt das sicher. Aber habt ihr Euch selbst auch schonmal gefragt: Wie gehts mir? Oder nimmst Du deinen Seelenzustand einfach hin? Oder nimmst Du gute Tage einfach hin, und an schlechten Tagen sprichst du darüber?

Mir ging es so, dass ich oft nur Augenmerk auf die schlechten Tage gelegt habe. Also die Tage, wo man am Abend sagt „Was für ein Scheißtag… ich bin froh, dass er vorbei ist!“. Kommt das eigentlich oft vor, oder sind die unbemerkten guten Tage häufiger? Und wie oft gibt es aussergewöhnlich tolle Tage?

Diese Fragen treiben mich seit ein paar Monaten um, und ich wollte mich näher damit beschäftigen. Darum habe ich seit ersten Januar jeden Tag in eine Excel Liste eingetragen. Es gab 5 Kategorien, von ganz toll zu ganz schlecht. Am Anfang habe ich jeden Tag bewertet und eingetragen, aber dann habe ich es oft vergessen, und die Excel Liste war wohl nicht das beste Tool dafür. Aber ich fand es hilfreich mir jeden Tag überlegen zu müssen „Wie gehts mir überhaupt?“. Seit einigen Wochen führe ich diese Statistik nun in einer App. Ich wäre überhaupt nicht auf die Idee gekommen, dass es noch mehr Menschen gibt, die sich diese Fragen stellen, und dass es eine App dafür gibt, aber auf Twitter hat jemand darüber berichtet und ich hab dann gleich nachgefragt. Nun trage ich also in eine App jeden Tag ein wie es mir geht, und klicke auf Aktivitäten dieses Tages. Die App wertet das dann aus. Ich finde es super interessant und es tut mir gut zu sehen, wie gut es mir geht! Kann ich also nur empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.