Einmischen | Müllvermeidung

das Schwein ist da

17. Juni 2018

Hier habe ich ja erzählt, dass wir bei Crowdbutching mit machen. Jetzt sind unsere 3,6 kg Schwein gekommen und ich habe auch schon Geschnetzeltes gemacht. Das Fleisch war lecker, auch wenn es für mich ungewohnt war Schwein zu essen. Ich bin den Geschmack überhaupt nicht mehr gewohnt. Die Lieferung und alles hat super geklappt, alles in allem bin ich zufrieden.

Bis auf den Müll…! Die einzelnen Fleisch Sorten waren portionsgerecht vakuumiert, also immer ca 250g weise. Das find ich noch ok, denn wenn ich das Fleisch beim Metzger kaufe ist es auch irgendwie in Plastik verpackt. Aber das Fleisch war in einer „Thermotasche“ verpackt und gekühlt, und diese „Tasche“ oder Umverpackung ist Müll (siehe Bild). Total schade. Ich habe „Kauf ein Schwein“ jetzt mal angeschrieben, ob es Überlegungen für ein Pfandsystem gibt. Mal sehen…

weiterlesen

Allgemein

kaputte Selbstachtsamkeit, oder so…

16. Juni 2018

Jetzt fällt mir grad was auf…  Am Dienstag habe ich diesen Artikel zum Thema Selbstachtsamkeit veröffentlicht. Vorproduziert habe ich den Artikel am Sonntag. 2 Tage später, als er terminiert gepostet wurde lag ich mit fast 39 Grad Fieber im Bett. 🙂 So viel zum Thema Selbstachtsamkeit. Ich hatte das als ich den Artikel am Sonntag geschrieben hab überhaupt nicht kommen sehen… Tja so kanns gehen. Und so kam ich ungeplant zu einigen ruhigen Tagen 🙁 Ätzend…

In diesem Sinne, passt auf Euch auf und nehmt Euch Zeit für Euch!

weiterlesen

Allgemein

Selbstachtsamkeit

12. Juni 2018

Schwarze Zahlen können nicht von Mitarbeitern im roten Bereich kommen.

Diesen Spruch habe ich letzte Woche gehört und fand ihn super. Ich freu mich, dass es bei uns ein betriebliches Gesundheitswesen gibt und die Angebote von vielen Kollegen angenommen werden. So war ich z.B. letztes Jahr mal bei einem Leberfleckcheck in der Firma. Es gibt aber noch viel mehr Angebote.

Aber um körperlich und geistig fit zu sein, und im „schwarzen Bereich“ brauchts natürlich mehr. Um mich fit zu fühlen brauch ich vor allem viel Schlaf. Ich habe hier ja schonmal davon erzählt. Und ich brauche Zeit für mich alleine. Stunden die ich mir selber einteilen kann. Auch mal in den Tag hinein leben. Nachmittage unterm Apfelbaum. Ich bin froh, dass ich gemerkt habe was mir gut tut, und dass ich zu Terminen „nein“ sagen kann, um Freiraum für mich zu haben.

Nur so kann ich anstrengende Tage verarbeiten, und Kraft schöpfen für weitere anstrengende Tage. Wie geht es dir? Merkst Du, wenn dir die Kraft ausgeht? Weisst du was Dir gut tut?

 

weiterlesen

Allgemein

Widerstandskraft

8. Juni 2018

Ich glaube, dass Gott uns in jeder Notlage so viel Widerstandskraft geben will, wie wir brauchen. Aber er gibt sie nicht im Voraus, damit wir uns nicht auf uns selbst, sondern allein auf ihn verlassen.

Dietrich Bonhoeffer

weiterlesen

Allgemein

Kauf ein Schwein

5. Juni 2018

Ich sag ja immer dass ich Vegetariern bin. Eigentlich ist das aber so nicht richtig. Denn hin und wieder esse ich gerne Bio Fleisch, allerdings selten, denn es ist ja sehr teuer. Also bin ich Flexitarierin.

Nun habe ich kürzlich von Kauf ein Schwein oder Kauf ne Kuh gehört und finde die Idee und die Umsetzung super. Die Idee heißt crowdbutching, auf deutsch soviel wie Sammelschlachtung. Das heißt, Menschen die gerne Fleisch essen möchten kaufen gemeinsam ein Tier, und dieses Tier wird dann geschlachtet. Konkret heißt das: Im Internet bestellt und zahlt man, wenn genügend Käufer zusammen sind wird das Tier geschlachtet und an die Käufer ausgeliefert. Es wird somit nur geschlachtet wenn konkreter Bedarf besteht. Kauf ein Schwein oder Kauf ne Kuh ist es wichtig, dass die Tiere bei Bauern aufwachsen denen das Tierwohl am Herzen liegt, die Tiere „wertschätzend“ geschlachtet werden (also in kleinen Metzgereien und nicht in Großschlachthäusern) und dass das ganze Tier verwendet wird (und nicht nur die Filetstückchen und der Rest weg geschmissen wird). Die Welt hat hier kürzlich über das Prinzip crowdbutching und 2 Anbieter berichtet. Vor einigen Wochen haben wir ein Fleischpaket bestellt, das diese Woche geliefert wird. Ich bin sehr gespannt, wie wir damit zurecht kommen 3,6 kg Fleisch in der Tiefkühltruhe zu haben, wie lange es dauert bis alles verbraucht ist, wie es schmeckt, ob ich Lust habe öfter Fleisch zu essen usw…. Ich werde Euch dann berichten wie es uns mit unserem Schwein geht!

weiterlesen