Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Schönheitsschlaf

20. April 2018

Ich schlafe gern! So, jetzt ist es raus. Es tut schwer zuzugeben, dass man gerne schläft, denn in unserer auf Produktivität ausgerichteten Gesellschaft sind Langschläfer, oder menschen die ein Nickerchen machen nicht gerne gesehen. Ich finde schlafen aber einfach toll. Ich kann in meinem sehr bequemen waremen Bett liegen, zum einschlafen etwas lesen, schöne Sachen träumen und beim aufwachen bin ich fitter wie beim einschlafen. Wunderbar! Vor allem im Winter würde ich an freien Abenden am liebsten um 20 Uhr ins Bett…

Ich habe mich kürzlich sehr über diesen Artikel gefreut, in dem mir Eckart von Hirschhausen aus der Seele spricht. Schlaf ist etwas tolles! Sein Fazit: Wer mehr schläft kann besser überlegen, wird seltener krank, ist dünner und einfach besser drauf. Denn Schlaf ist der Urzustand des Menschen. Biologisch gesehen sind wir nur deswegen wach, um Energie zu sammeln um dann wieder schlafen zu können. Spannend oder!

Seit ich den Artikel gelesen habe sag ich ohne schlechtes Gewissen „Ich bin müde“, denn müde sein ist völlig ok und, dass ich merke dass ich müde bin zeigt ja, dass ich achtsam mit mir umgehe und meine Bedürfnisse kenne.

Während ich diese Zeilen schreibe schnurrt sich neben mir übrigens die Katze in den Schlaf, und der Hund schnarcht vor sich hin…

In diesem Sinne: Gute Nacht! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.