Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Hierarchien

13. März 2018

Man bekommt beinahe den Eindruck, als bräuchte eine komplexe Gesellschaft Hierarchien und Diskriminierung. Aus moralischer Sicht sind nicht alle Hierarchien gleich, und in manchen Gesellschaften hat die Diskriminierung schrecklichere Formen angenommen als in anderen, doch Wissenschaftler haben bislang keine größeren Gesellschaften gefunden, die ohne Hierarchien ausgekommen wären. Immer wieder stellten die Menschen gesellschaftliche Ordnungen auf, in dem sie sich selbst in frei erfunden Kategorien wie Freigeborene, Gemeine und Sklaven; Schwarze und Weiße; Patrizier und Plebejer; Brahmanen und Shudras; Arme und Reiche einteilten. Kategorien wie diese bestimmen die Beziehungen zwischen Millionen von Menschen und sorgen dafür, dass ein Teil der Bevölkerung rechtlich, politisch und gesellschaftlich über einem anderen steht.

Aus „Eine kurze Geschichte der Menschheit“ von Yuval Noah Harari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.