Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Wohlfühlgeräusch

9. Februar 2018

Etwas habe ich von meinem lieben alten Hund ja gelernt und übernommen. Nämlich das Wohlfühlgeräusch. Wenn er zur Ruhe kommt, entspannt, sich fallen lässt, macht er ein Geräusch. Eine Mischung aus Seufzer, Schnarcher, Schmatzer, Grunzer und Schnurrer (ja, er schnurrt manchmal beim kuscheln wie eine Katze). Und wenn ich dieses Geräusch hör weiß ich, dass es ihm gut geht, alle Bedürfnisse befriedigt sind, und er gleich selig einschlafen wird. Und ich habe begonnen dieses Geräusch vor dem einschlafen auch zu machen. Wenn ich im Bett das Buch oder das Handy weg lege und mich einkuschle mach ich dabei jetzt ein Wohlfühlgeräusch. Und seither schlaf ich viel besser ein! Wirklich. Probiers doch auch mal aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.