Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

angemessene Standards in Bangladeschs Textilfabriken

13. Januar 2018

Nach Angaben des US-amerikanischen Workers Rights Consortium würde es 3 Milliarden Dollar kosten, innerhalb von fünf Jahren angemessene Standards in Bangladeschs 4500 Fabriken einzuführen. Um diese Zahlen zu illustrieren, kann beispielsweise das Privatvermögen der Familie Walton herangezogen werden, die Walmart besitzt (Anmerkung von mir: Walmart ist in den USA ein erfolgreicher Kleiderdiscounter). Alle fünf Familienmitglieder verfügen jeweils über 18 Milliarden Dollar, und lediglich 3,5 % der Gesamtsumme würde sicherstellen, dass die Menschen, die für sie schuften, nicht auch noch Gefahr laufen, dabei qualvoll umzukommen.

aus „Das antikapitalistische Buch der Mode“ von Tansy E. Hoskins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.