Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Tipps für den nachhaltigen Umgang mit Kleidung 5

12. Januar 2018

Heute geht es weiter mit meinen Tipps für den nachhaltigen Umgang mit Kleidung. Die Tipps Nummer 1,  Nummer 2, Nummer 3 und Nummer 4 findet ihr verlinkt. Tipp Nummer 5 lautet:

Trage Second Hand Kleidung!

Für mich ist das Tragen von Second Hand Kleidung die einfachste und nachhaltigste Möglichkeit. Denn für mich wird keine Kleidung produziert.

Meinen Bedarf decke ich hauptsächlich in einem kleinen Second Hand Laden vor Ort. Der Vorteil ist, dass man mich schon kennt. Es kommt immer wieder vor, dass ich reinkomme, und die Besitzerin sagt: Annette, ich hab das genau passende Teil für Dich! Das ist fast wie personal shopping 🙂 Mein Stil, meine Farben, meine Größen sind dort eben bekannt, und machen das einkaufen ganz einfach.

Ansonsten habe ich auch schon Teile über ebay Kleinanzeigen gekauft. Wenn ich also etwas wirklich brauche, im Second Hand aber nicht finde suche ich gezielt im Umkreis von ein paar Kilometern, und wenn ich etwas passendes finde fahr ich hin und probier das Teil aus. So kann es zu keinen Fehlkäufen kommen.

Eine weitere Möglichkeit ist es einen Klamottentausch Abend zu veranstalten. Darüber habe ich hier schon mal berichtet.

Manchmal werde ich gefragt ob ich Second Hand Teile nicht „eklig“ finde. Aber da hab ich echt gar kein Problem damit. Ich wasche die Teile natürlich zu Hause, und ich sag immer: Ich schlaf ja auch in Hotelbettwäsche…

In diesem Sinne wünsche ich euch gute Second Hand Erfahrungen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.