Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Wert der Kleidung

8. Januar 2018

Mode bedeutet, dass Kleidung durch etwas Anderes bewertet wird als ihren bloßen Gebrauchswert – dem Wert einer Ware, der sich dadurch bemessen lässt, inwiefern sie ein menschliches Bedürfnis stillen kann. Anstelle dieses Gebrauchswerts werden Waren mit symbolischen Werten wie Liebe, Reichtum und Macht aufgeladen. Nur deshalb ist es möglich, von einem ganztägigen Shoppingtripp nach Hause zu kommen und immer noch Lust zu haben, mehr einzukaufen. Würden wir Kleider ausgehend von ihrem Gebrauchtswert kaufen, wären wir in so einem Moment einfach zufrieden (wenn nicht sogar überglücklich). Weil wir aber auf der Suche nach symbolischen Werten sind, stehen wir vor einer Suche, die, wie schon der altgriechische Philosoph Epikur wusste, hoffnungslos ist „wie ein Sturz in ein unendliches Nichts“.

aus „Das antikapitalistische Buch der Mode“ von Tansy E. Hoskins, Gedanke aus: John Bellamy Forster, Brett Clark und Richard York „The ecological rift: Capitalism`s war on the earth“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.