Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Heiligabend

24. Dezember 2017

Gott wurde Mensch. Das ist das größte Geschenk das es gibt.

Damit wir Gott besser kennen lernen können, damit wir etwas mehr verstehen wie Gott ist. Jesus lebte als Mensch und war gleichzeitig Gott. Er kam als Baby und war trotzdem allmächtig. Seine Geschichte begann in einer Krippe und endete mit einem leeren Grab. Er ist der einzige Gott der gesagt und bewiesen hat „Ich bin das Leben“. Ob Maria wohl geahnt hat welche Wunder ihr Baby tun wird?

Darum geht es in meinem Lieblingsweihnachtslied „Mary, did you know?“ (Link zu Youtube, weiter unten findest Du noch den Text in deutsch und englisch)

Lass Dich berühren von der Liebe von Jesus. Er ist für dich in diese Welt gekommen. Er wäre auch gekommen wenn Du der einzige Mensch auf Erden wärst. Weil dieser große Gott dich kennenlernen wollte.

Gesegnete Weihnachten!

 

Mary, did you know
that your Baby Boy would one day walk on water?
Mary, did you know
that your Baby Boy would save our sons and daughters?
Did you know
that your Baby Boy has come to make you new?
This Child that you delivered will soon deliver you.

Mary, did you know
that your Baby Boy will give sight to a blind man?
Mary, did you know
that your Baby Boy will calm the storm with His hand?
Did you know
that your Baby Boy has walked where angels trod?
When you kiss your little Baby you kissed the face of God?

The blind will see.
The deaf will hear.
The dead will live again.
The lame will leap.
The dumb will speak
The praises of The Lamb.

 Mary, did you know
that your Baby Boy is Lord of all creation?
Mary, did you know
that your Baby Boy would one day rule the nations?
Did you know
that your Baby Boy is heaven’s perfect Lamb?
The sleeping Child you’re holding is the great „I am“

 

Maria, ahntest du, dass dein kleiner Sohn eines Tages auf dem Wasser gehen würde?

Maria, ahntest du, dass dein kleiner Sohn unsere Söhne und Töchter retten würde?

Maria, ahntest du, dass dein kleiner Sohn kam, um dich neu zu machen. Das Kind, das du gegeben hast, wird dich bald erlösen.

Maria, ahntest du, dass dein kleiner Sohn den Blinden Augenlicht geben würde?

Maria, ahntest du, dass dein kleiner Sohn einen Sturm beruhigen würde mit seiner Hand?

Maria, ahntest du, dass dein kleiner Sohn dort ging, wo Engel standen? Und wenn du dein kleines Baby küsst, dann hast du das Angesicht Gottes geküsst, oh Maria, ahntest du das?

Maria, ahntest du, dass die Blinden sehen werden, dass die Tauben hören werden, dass die Toren wieder reden werden, dass die Lahmen umherspringen werden, dass die Stummen sprechen werden das Lob des Lammes?

Maria, ahntest du, dass dein kleiner Sohn der Herr aller Schöpfung ist?

Maria, ahntest du, dass dein kleiner Sohn eines Tages über die Nationen herrschen wird?

Maria, ahntest du, dass dein kleiner Sohn, das perfekte Lamm des Himmels war?

Maria, ahntest du, dass das schlafende Kind, das du hältst, ist der große ‚Ich bin‘.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.