Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Tipps für den nachhaltigen Umgang mit Kleidung 3

3. November 2017

Heute geht es weiter mit meinen Tipps für den nachhaltigen Umgang mit Kleidung. Die Tipps Nummer 1 und Nummer 2 findet ihr verlinkt. Tipp Nummer 3 lautet:

Wähle beim Einkauf sorgfältig aus!

Dieser Tipp hat 2 Aspekte:

  1. Wäge sorgfältig ab wo Du einkaufst. Mit deinem Einkauf entscheidest Du ob es in unseren Innenstädten nur noch Ketten gibt, die dafür sorgen dass die Innenstadt von Tübingen gleich aussieht wie die von Freiburg, oder ob es noch richtige Einzelhandelsläden gibt, vielleicht sogar familiengeführt…
  2. Der 2. Aspekt ist der, dass Du sorgfältig auswählen solltest was Du einkaufst. Kaufe nur Kleidung, die dir wirklich passt, die dir steht, und die mit dem Rest deines Kleiderschranks kompatibel ist. Wenn Du im Laden vor dem Spiegel stehst und denkst „Ach doch, das Teil kauf ich! Bis ich noch 1 kg abgenommen habe passt das perfekt!“, dann kauf das Teil besser nicht. Oder wenn Du denkst „Die Hose passt glaub ich perfekt zu der einen Bluse (aber zu sonst nichts)“, dann wirst Du sie nicht oft anhaben, dabei wurde es mit der gleich Sorgfalt und dem gleichen Ressourcenaufwand produziert wie eines das Du jede Woche anhast. Wenn Du dir unsicher bist dann reserviere das Teil am besten und überlege dir nochmal ob Du es wirklich kaufen möchtest. Denke an Tansy Hoskins, mit ihrem treffenden Zitat.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.