Allgemein

ein großes Wunder

30. September 2017

Die Sonne geht uns täglich auf, was ein großes Wunder ist, dass sie nicht einen oder zwei Tage, sondern viele Monate, ja alle Jahre so scheint. Aber es ist jetzt schon so gewohnt, dass wir denken, es könne nicht anders sein. Desgleichen ist es uns auch kein Wunder, dass jährlich Wein und Korn wächst. Diese wie auch die anderen täglichen Wunder sollten unsren Glauben an Gott ermuntern; denn dass aus der Erde ein Weizenkorn und andere Gewächse kommen, ist ein ebenso großes Wunder, als wenn Gott aus dem Himmel noch heute Manna gäbe. Aber es hat nicht das Ansehen, so macht es das Gewöhnliche verächtlich.

Martin Luther

weiterlesen

Konsumverzicht | Lesenswert | Müllvermeidung

ZEIT Einsparung

29. September 2017

Ich habe schweren Herzens mein Zeit Abo gekündigt. Das Lesen der Zeit hat maßgeblich meine Aufmerksamkeit aufs nachhaltig sein gelenkt und mich verändert. In jeder Ausgabe gibt es Artikel die mich berühren, mich nachdenklich stimmen, mich traurig machen, und die mich so beschäftigen dass ich davon erzähle (oder blogge). Allerdings benötige ich jedes Wochenende ca. 4 Stunden um sie zu lesen. Und diese Zeit hab ich nicht immer, bzw. es fällt mir schwer sie mir zu nehmen und dann fühl ich mich schlecht, weil ich mir Druck mache sie lesen zu müssen. Gleichzeitig liegen hier aber ca. 6 tolle Bücher die ich lesen möchte und die mich sicher auch beschäftigen, ich komme aber nicht zum lesen.

Darum nun die Kündigung des Abos, und wenn ich ein ruhiges Wochenende vor mir habe kauf ich sie eben am Kiosk.

weiterlesen

Allgemein

schwache Stellen

28. September 2017

Oft scheue ich mich, Herr, mein wahres Gesicht zu zeigen, weil ich fürchte, man könnte meine schwachen Stellen entdecken und mich verachten. Darum bin ich so oft mit mir und meine Fragen allein. Gib mir Mut. Lass mich glauben, dass du es gut mit mir meinst, dass du zu mir stehst, auch ich wenn versage.

Karl-Heinz Ronecker

weiterlesen