Allgemein

Zeit zum auftanken

30. August 2017

Im Urlaub ist mir bewusst geworden wie gut es mir tut einen Ort zu haben an dem ich auftanken kann. Je älter ich werde um so mehr benötige ich Phasen in denen ich mal nichts tue. Und bei mir ist dies wunderbarer Weise an einen wunderschönen Ort geknüpft, der bei mir Friede und Ruhe auslöst. Jetzt brauchts nur noch einen Plan um soviel Zeit wie möglich dort verbringen zu können 🙂

Hast Du auch einen Ort, der dich runter holt und erdet? Einen Ort, an den Du denkst, wenn Dir alles zu viel ist? Von dem es Erinnerungen gibt, die Dir gut tun, wenn Du schlecht drauf bist?

weiterlesen

Lesenswert

Endlich unbeschwert! Artikel von Meike Winnemuth

27. August 2017

Ich wurde auf einen tollen Artikel von Meike Winnemuth aufmerksam gemacht, den ich hier finden könnt.

Ein Zitat daraus: Man trennt sich  nicht von Sachen sondern von Selbstbildern, Sehnsüchten und wärmenden Illusionen.

Meike Winnemuth hat radikal gedownsized (was ist dafür wohl das deutsche Wort!?) und ist mit ihrer Entscheidung sehr glücklich. Im Artikel berichtet sie darüber.

Ich bin auf Meike Winnemuth schon länger aufmerksam geworden und zwar wegen Ihres Ausbruchs aus der Modefalle. Sie hat ein Experiment gemacht, und ein Jahr lang jeden Tag das gleiche blaue Kleid getragen (sie hatte mehrere davon) und eben im Winter anders kombiniert wie im Sommer. So musste sie eben nie überlegen was sie heute anziehen soll… Auch heute noch befinden sich in ihrem (kleinen) Kleiderschrank nur blaue Teile, da sie so einfacher kombinieren kann. Ich finde das ist auch eine tolle Idee für eine freiwillige Uniform!

weiterlesen