Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Ich hab von Jesus geträumt

19. Juni 2017

Ja, ich hab wirklich letzte Nacht von Jesus geträumt. Und zwar hab ich geträumt, dass ich in einer ganz schrecklichen Situation war. Und im Traum hab ich mir dann überlegt, wie ich da wieder raus komme. Und ich konnte in der Situation nicht beten, aber mir ist dann eingefallen, dass der Name Jesu mächtiger ist als alles andere, und dass es deswegen reicht, dass ich seinen Namen nenne. Und so hab ich im Traum „Jesus“ gerufen, und die Situation hat sich sofort verbessert! Ich finds total schön, dass mir sogar im Traum, also im Unterbewusstsein klar ist, dass Jesus der Herr der Welt ist!

Es gibt ein ergreifendes Lied von Joakim Arenius das heißt „The shortest prayer“. Das Lied ist auch auf Youtube zu finden, allerdings leider in sehr schlechter Qualität. Ansonsten kann ich die ganze CD „The mission field“ empfehlen 🙂

In dem Lied heißt es:

Jeder von uns hat Sorgen und Probleme, aber machen von uns wissen, wo sie ihre Sorgen und Probleme ablegen können. Es geht nicht darum wie du betest, oder was für Wörter Du benutzt. Es geht darum mit wem Du redest. Wenn du nicht weißt was du sagen sollst sag einfach seinen Namen. Sag einfach seinen Namen. Sag einfach „Jesus“. Das kürzeste Gebet ist Jesu Name. Sag einfach seinen Namen. Sag einfach „Jesus“.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.