Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Müllvermeidung

nochmal spülen, jetzt aber: die Maschine

27. April 2017

Was ich übrigens schon seit Jahren vermeide zu kaufen um Müll zu sparen, sind Artikel die einzeln in Plastik verpackt sind, z.B. Spülmaschinentabs. Ich kaufe Pulver (ja, leider in Plastik), und nehme viel weniger wie vom Hersteller angegeben, nämlich nur einen halben Esslöffel, sprich das Fach, in das das Mittel reinkommt ist etwa zu einem Viertel voll.

Um darüberhinaus noch Strom und Wasser zu sparen läuft die Spülmaschine hauptsächlich mit dem 30 Grad Programm (von Hand nimmt man ja auch nicht viel heisseres Wasser) und ich drücke die „nur zur Hälfte voll Taste“. Die Maschine läuft dann nur 30 Minuten, es wird aber alles gut sauber!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.