Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Müllvermeidung

Geschichte

5. März 2017

Kindern erzählt man Geschichten damit sie einschlafen – Erwachsenen damit sie aufwachen. Jorge Bucay

Diesen schönen Satz habe ich gestern gelesen. Und er passt zu dem was ich euch heute erzählen wollte. Ich versuche ja nun seit Anfang Januar Plastik zu vermeiden. Ausschlag gebend dafür war auch eine Geschichte dir mir meine Mutter erzählt hat, und die mich seit einige Monaten beschäftigt.

Als meine Großmutter (Jahrgang 1915) Anfang der 50er Jahre das erste mal in ihrem Leben Plastik gesehen hat war ihre spontane Reaktion: „Aber das verrottet ja gar nicht!“

Ja, Plastik verrottet nicht. Das ist gleichzeitig Segen und Fluch von Plastik. Der Plastikmüll den wir wegwerfen wird nur zu 50% recycelt, der Rest wird verbrannt! Darum werde ich jetzt auch auf keinen Fall wie manche „militante“ Plastikgegner alles Plastik aus dem Haus verbannen und Sachen wegwerfen obwohl sie noch gut sind (somit würde es nur auf dem Müll landen, wo es niemals verrottet), sondern versuche beim Einkaufen Plastik zu umgehen.